WIR SUCHEN DICH

Für unsere expandierende Kanzlei sind wir immer auf der Suche nach qualifizierten Mitarbeitern.

Wenn Sie Spaß daran haben, in einer ungewöhnlichen Kanzlei baurechtliche und immobilienrechtliche Mandate zu bearbeiten, freuen wir uns über Ihre Bewerbung. Das Aufgabengebiet ist besonders vielseitig, weil wir uns nicht darauf beschränken, immer nur die Planer, nur die Ausführenden oder nur die Kunden/Käufer zu vertreten, wie das häufig der Fall ist.


Offene Stellen

Rechtsanwalt/Rechtswältin

Anforderungen
Sie sollten Aufgeschlossenheit, analytische Denkweise, kreatives Denken, Geschick im Umgang mit Mandanten und vor allem Spaß am juristischen Beruf mitbringen. Auch sollten Sie bereit sein, sich zum Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht oder/und für Miet- und WEG-Recht fortzubilden.
Tätigkeitsbereich
Zu Ihrem Tätigkeitsbereich gehört das gesamte Spektrum des Anwaltsdaseins. Bei uns gibt es keine "Hinterzimmeranwälte/Arbeitsameisen", die den Mandanten nie zu Gesicht bekommen dürfen, wie das in Großkanzleien der Fall ist. Sie nehmen an Mandantenbesprechungen teil oder führen diese selbst, verfassen Schriftsätze, erstellen Gutachten, Recherchieren Rechtsprobleme und nehmen Gerichts- und Ortstermine wahr. Natürlich werden Sie dabei von den "dienstälteren" Anwälten unterstützt. Im Rahmen der anwaltlichen Tätigkeit stimmen wir uns häufig untereinander ab, da vier Augen mehr sehen als zwei und die juristische Diskussion uns des Öfteren auf kreative Ideen der Mandatsführung bringt. Gerichtstermine nehmen wir ohnehin zumeist mit zwei Anwälten dar, weil das die Qualität und den Erfolg überproportional verbessert.

Rechtsanwälten können wir Unterstützung bei der Weiterqualifizierung zum Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht bieten. Die erforderlichen Fälle für die Zulassung erreichen Sie bei uns mit Leichtigkeit.


Rechtsfachwirt(in)

Anforderungen

Wir gehören zu den wenigen Kanzleien, die erkannt haben, welche nutzbringende Zusatzqualifikation die Ausbildung zum Rechtsfachwirt im juristischen Alltag bringen kann, wenn man seinen Fähigkeiten entsprechend eingesetzt wird. Das beinhaltet in weitem Umfang selbständiges Arbeiten, natürlich immer mit der Möglichkeit, sich bei im Team oder bei den Anwälten rückzuversichern. Trauen Sie sich, Ihre Fähigkeiten einzusetzen!

Wenn Sie also Interesse an einer wirklich anspruchsvollen Tätigkeit haben, bei der Sie Ihre Fähigkeiten voll einbringen können, aber auch einbringen dürfen, sollten Sie nicht zögern, sich bei uns zu bewerben.Sie sollten bereit sein, Ihr Spezialwissen als Rechtsfachwirt/in einzusetzen und ständig weiter zu vertiefen. Gewinnen Sie den Blick für das vollständige Mandat, denn dann können Sie selbst lernen, zu erkennen, welcher nächste Schritt der richtige ist, um die Ansprüche des Mandanten optimal zu erfüllen.
Der direkte Kontakt zu Mandanten, Gerichten und Gerichtsvollziehern sollte Ihnen Spaß machen.
Und natürlich sollten Sie Vergnügen dabei haben, sich in ein extrem kollegiales Tean einzubringen.
Denn ungewöhnlich sind wir nicht nur bzgl. der Freundlichkeit des Umgangs miteinander, sondern auch von der Kanzleiorganisation her. Wo heutzutage in fast allen Kanzleien eine Sekretariatsmitarbeiterin für 2-3 Anwälte zuständig ist, sind bei uns im Schnitt je Anwalt ca. 1,5 Sekretariatsmitarbeiterinnen tätig, also der 3-4fache Personalschlüssel. Das natürlich nicht deshalb, weil wir besonders langsam arbeiten, sondern weil unser Sekretariat sehr weitgehend selbständig auch hochwertige juristische Arbeit erbringt.  Das Schreiben von Schriftsätzen nach Diktat ist bei uns zwar auch erforderlich, aber eher unterrepräsentiert, da diese teilweise von den Anwälten selbst geschrieben oder per Spracherkennung abgefasst werden.

Wir bieten äußerst angenehmes kollegiales Betriebsklima, Gleitzeitmöglichkeit innerhalb betrieblicher Erfordernisse und topmodern ausgestattete Arbeitsplätze. Alle unsere Mitarbeiter sind hervorragend qualifiziert. Mehrere bei uns beschäftigte Rechtsfachwirtinnen sichern die hohe Mitarbeiterqualität im Sekretariat, wovon auch neue Kolleginnen profitieren, zumal wir auch betriebsintern ständig Weiterbildung betreiben. 

Tätigkeitsbereich
Es gibt nichts, was Sie nicht machen können, dürfen sollen oder werden. Wir bieten Ihnen die komplette Breite Ihres Berufsbildes. Erfüllen Sie die Ansprüche, die Sie mit Ihrer Rechtsfachwirtausbildung an sich selbst gestellt haben!

Im Sekretariat lassen wir die verschiedenen Tätigkeitsbereiche des öfteren rotieren. So stellen wir sicher, dass jeder alles kann. Das fördert die Kompetenz und Vielseitigkeit und erfüllt zudem Ansprüche, die Sie selbst an Ihre Tätigkeit haben werden. Angenehmer Nebeneffekt ist, dass zwar jeder Mitarbeiter auch einmal einen Aufgabenbereich übernimmt, der ihm in Teilen vielleicht nicht 100%ig zusagt. Dafür kann er aber auch sicher sein, diesen Bereich in absehbarer Zeit wieder weiterreichen zu können.

Wir unterstüzten all unsere Mitarbeiter für den Besuch von Fortbildungen. 

Auch wenn Sie bereits in einer Fortbildung stehen, die noch nicht abgeschlossen ist (z. B. zum Rechtsfachwirt), ist es nicht unbedingt sinnvoll, für eine Bewerbung bis zu deren finalem Abschluss zu warten. Wir suchen zwecks Expansion immer besonders qualifizierte Mitarbeiter, ohne dass wir dabei auf den "amtlichen" Tag des Abschlusses abstellen.


Rechtsanwalt­sfachangestellte/r

Anforderungen

Wir gehören zu den wenigen Kanzleien, die das Sekretariat nicht nur als reine Hilfseinheit verstehen, sondern als eine Ansammlung hochqualifizierter Mitarbeiter, die auch selbständig arbeiten wollen, können und sollen. Wir legen deshalb auch besonderen Wert darauf, die Qualifikation unserer Mitarbeiter durch Fortbildungen immer auf höchstem Niveau zu halten. Rechtsanwaltsfachangestellte unterstützen wir auch bei der Weiterbildung zum Rechtsfachwirt.

Sie sollten bereit sein, Ihr Fachwissen als Rechtsfachangestellte einzusetzen und ständig weiter zu vertiefen. Gewinnen Sie den Blick für das vollständige Mandat, denn dann können Sie selbst lernen, zu erkennen welcher nächste Schritt der richtige ist, die Ansprüche des Mandanten optimal zu erfüllen.
Der direkte Kontakt zu Mandanten, Gerichten und Gerichtsvollziehern sollte Ihnen Spaß machen.
Und natürlich sollten Sie Vergnügen dabei haben, sich in ein extrem kollegiales und hilfsbereites Team einzubringen.
Ungewöhnlich sind wir nicht nur bzgl. der Freundlichkeit des Umgangs miteinander, sondern auch von der Kanzleiorganisation her. Wo heutzutage in fast allen Kanzleien eine Sekretariatsmitarbeiterin für 2-3 Anwälte zuständig ist, sind bei uns im Schnitt je Anwalt ca. 1,5 Sekretariatsmitarbeiterinnen tätig, also der 3-4fache Personalschlüssel. Das natürlich nicht deshalb, weil wir besonders langsam arbeiten, sondern weil unser Sekretariat sehr weitgehend selbständig auch hochwertige juristische Arbeit erbringt.  Das Schreiben von Schriftsätzen nach Diktat ist bei uns zwar auch erforderlich, aber eher unterrepräsentiert, da diese teilweise von den Anwälten selbst geschrieben oder per Spracherkennung abgefasst werden.

Wenn Sie also Interesse an einer wirklich anspruchsvollen Tätigkeit haben, bei der Sie Ihre Fähigkeiten voll einsetzen können, aber auch einbringen dürfen, sollten Sie nicht zögern, sich bei uns zu bewerben.

Wir bieten äußerst angenehmes kollegiales Betriebsklima, Gleitzeitmöglichkeit innerhalb betrieblicher Erfordernisse und topmodern ausgestattete Arbeitsplätze. Alle unsere Mitarbeiter sind hervorragend qualifiziert. Mehrere bei uns beschäftigte Rechtsfachwirtinnen sichern die hohe Mitarbeiterqualität im Sekretariat, wovon auch neue Kolleginnen profitieren, zumal wir auch betriebsintern ständig Weiterbildung betreiben. 

Tätigkeitsbereich
Es gibt nichts, was Sie nicht machen können, dürfen, sollen oder werden. Wir bieten Ihnen die komplette Breite Ihres Berufsbildes. Erfüllen Sie die Ansprüche, die Sie mit Ihrer Rechtsanwaltsfachngestelltenausbildung an sich selbst gestellt haben!

Im Sekretariat lassen wir die verschiedenen Tätigkeitsbereiche des öfteren rotieren. So stellen wir sicher, dass jeder alles kann. Das fördert die Kompetenz und Vielseitigkeit und erfüllt zudem Ansprüche, die Sie selbst an Ihre Tätigkeit haben werden. Angenehmer Nebeneffekt ist, dass zwar jeder Mitarbeiter auch einmal einen Aufgabenbereich übernimmt, der ihm in Teilen vielleicht nicht 100%ig zusagt. Dafür kann er aber auch sicher sein, diesen Bereich in absehbarer Zeit wieder weiterreichen zu können.

Wir unterstützten all unsere Mitarbeiter für den Besuch von Fortbildungen. 

Auch wenn Sie bereits in einer Fortbildung stehen, die noch nicht abgeschlossen ist (z. B. zum Rechtsfachwirt), ist es nicht unbedingt sinnvoll, für eine Bewerbung bis zu deren finalem Abschluss zu warten. Wir suchen zwecks Expansion immer besonders qualifizierte Mitarbeiter, ohne dass wir dabei auf den "amtlichen" Tag des Abschlusses abstellen.


Unsere Kanzlei zeigt ein sehr repräsentatives Umfeld in wunderschönen Altbauräumen, die früher vom Chef der Wittelsbacher, Franz von Bayern, bewohnt wurden. Sie liegt direkt an der Wiesn (Oktoberfestgelände) mit Blick auf die Bavaria. Die Erreichbarkeit mittels öffentlicher Verkehrsmittel (U3/U6 Goetheplatz, U4/U5 Theresienwiese, S-Bahn Hackerbrücke) ist ausgezeichnet.


Einige Eindrücke

Stiegenhaus
Hausfront
Besprechungsraum

Das Team hinter justitia

wer wir sind

Zur Kanzlei